Hospizdienst Weinsberger Tal e.V. - Kinder und Trauer
 

[Home] [Veranstaltungen und Berichte] [Sterbehilfe] [Kinder und Trauer] [Kindergrab für Totgeborene] [Palliativmedizin] [Wegbeschreibungen] [Wir trauern um Mitarbeitende]

 

*******

Martin Enz Manuskript

 

Das Sterben von Kindern trifft uns anders als das von Erwachsenen. "Kinder haben das Leben noch vor sich". Als Erwachsene wollen wir sie besonders schützen. Darum erleben wir unsere Hilflosigkeit angesichts des Todes ganz massiv.

Auch die Kinder erleben das Sterben von Menschen und müssen damit umgehen. Sie brauchen ganz besonders die behutsame Unterstützung ihrer Bezugspersonen. Ihr Durchleben der Trauer um geliebte Tiere oder Sachen ist unter anderem wichtig, weil es auf den Verlust von Menschen vorbereitet.

Wir wollen hier Informationen und Hinweise sammeln.

Pfarrer Martin Enz stellt das - nicht vollständig ausformulierte - Manuskript seines Vortrags zur Verfügung. Kommt mein Hamster in den Himmel? - Mit Kindern über den Tod reden. klicken Sie >  > >> hier

Den Pressebericht über seinen Vortrag finden Sie >  > >> hier

"Schmetterlingsgrab" - Ein Grab für früh und tot geborene Kinder wurde im Jahr 2005 auf dem Heilbronner Friedhof eingerichtet -  >  > >> hier

 

Hospizdienst Weinsberger Tal e. V., Karl-Rebmann-Str. 8, 74189 Weinsberg
Einsatzleitung: Telefon 01 72 / 9 53 97 09 Diese Nummer bitte nur wegen Einsätzen anrufen. Alle anderen Themen bitte bei:
  Vorsitzender: Tel. 0 71 34 / 1 06 54, Fax:  0 32 12 / 1 23 62 87
ViSdP: Horst Gold
  info@hospiz-weinsberg.de 

Sollten Sie etwas auf meiner Homepage entdecken, das urheberrechtlich geschützt ist, so bitte ich um kurze Mitteilung per E-Mail. Eine entsprechende Korrektur wird sofort erfolgen.